MAKULA-DEGENERATION

Die Makula ist die Stelle im Auge, mit der wir am schärfsten sehen. Sie wird auch als gelber Fleck bezeichnet und hat einen Durchmesser von 2,5 mm. Das Auge bündelt alle Lichtstrahlen genau auf diesen Punkt. Während die restliche Netzhaut nur ein schemenhaftes Erkennen zulässt, ist in der Makula eine genügend hohe Dichte von Lichtrezeptoren vorhanden, um wirklich scharf zu sehen. Bei der altersbedingten Makula-Degeneration (AMD) geht genau diese Stelle im Auge zugrunde.

 

Wenn das Auge geradeaus blickt, ist die Makula jener Punkt der Netzhaut, auf den das von der Hornhaut und der Linse fokussierte Bild fällt. Die Makula ist wichtig für die Wahrnehmung der Dinge, die direkt vor uns liegen, für die Wahrnehmung von kleinen Details und die Farbwahrnehmung.

Jede Zapfenzelle in der Makula kommuniziert direkt mit dem Gehirn über eine eigene Nervenfaser. In den peripheren Bereichen der Netzhaut teilen sich mehrere Fotorezeptorzellen eine Nervenfaser.

 

In der Makula finden wir nicht nur die größte Dichte der Zapfenzellen, sondern auch eine große Menge an Farbpigmenten. Diese schützenden Pigmente werden hauptsächlich aus zwei Karotinoiden (Lutein und Zeaxanthin) gebildet und verhindern Lichtschäden an der Netzhaut, indem sie das blaue Licht filtern und die Pigmentschicht hinter der Netzhaut stabilisieren.

 

Eine Makula-Degeneration beginnt oft mit Flecken auf der Netzhaut, die Drusen genannt werden und mit Altersflecken vergleichbar sind. Glücklicherweise beeinträchtigen sie das Sehvermögen normalerweise nicht. Man geht davon aus, dass es sich bei den Drusen um Ablagerungen handelt, die sich auf Grund eines Mangels an reinigenden Antioxidantien ansammeln können.

Ernährung

 

Als besonders vorbeugend haben sich Karotinoide (pflanzliche Farbstoffe) erwiesen, vor allem Zeaxanthin und Lutein, die in Spinat und Kohl enthalten sind. Das in Karotten vorkommende Beta-Karotin ist etwas weniger wirksam.

 

Vermehrt konsumieren:Spinat, Orangen, Zink, Antioxidantien

Kohl enthält wie Spinat viele Karotinoide, welche die Netzhaut schützen!